Skip to main content

100 Begriffe aus der Gleichstellungspolitik

Dokumententyp
Graue Literatur / Bericht / Report
Autor
European Commission
Institution
European Commission
Herausgeber
European Commission
Untertitel
Glossar der Gleichstellung zwischen Frauen und Männern
Datum
1998
Schlagwörter
Definitionen; Europäische Kommission
Kategorien
1.03 Informationsplattformen, Europa

Kurzbeschreibung

Seit ihren Anfängen hat sich die Europäische Union für die Gleichstellung von Frauen und Männern eingesetzt. In den vergangenen Jahren sind wir verstärkt tätig geworden, indem wir vier aufeinanderfolgende mittelfristige Aktionsprogramme für die Chancengleichheit von Frauen und Männern aufgelegt und, wo erforderlich, entsprechende Rechtsvorschriften erlassen haben. Neue Impulse gingen in jüngster Vergangenheit vom Vertrag von Amsterdam aus, in dem nicht nur explizit die Gleichstellung von Frauen und Männern als eines der Ziele der Gemeinschaft genannt wird, sondern darüber hinaus festgeschrieben wurde, daß die Gemeinschaft bei allen ihren Tätigkeiten darauf hinwirkt, Ungleichheiten zu beseitigen und die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern. Das vorliegende Glossar ist in diesem Kontext zu sehen. Es ¡st der erste Versuch einer Zusammenstellung sämtlicher gängiger Termini im Bereich der Gleichstellungspolitik und ein erster wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer gemeinsamen europäischen Sprache für alle auf diesem Gebiet Tätigen.

In dem Glossar sehe ich ein Instrument, das der Verwirklichung zweier außerordentlich wichtiger Ziele dient: Zum einen soll europaweit ein gemeinsames Verständnis der Begriffe und der zentralen Fragen erreicht und damit — ganz im Sinne des Vertrags von Amsterdam — ein Beitrag zur Gleichstellung von Frauen und Männern geleistet werden; zum zweiten — und dies ist nicht weniger wichtig — dient es dem Anliegen der Gemeinschaft, die Informationen über die europäische Politik über den Kreis der Eingeweihten hinaus zu verbreiten und für alle Bürgerinnen und Bürger zugänglich und verständlich zu machen. Somit wird das Glossar allen die Arbeiten auf diesem Gebiet näherbringen: Es erläutert die von uns verwendeten Begriffe und macht das, was wir tun, leichter nachvollziehbar. Dies sind lohnende Ziele. Ich glaube, das Glossar, das Sie in Händen halten, wird sich als wertvolles Hilfsmittel und als wichtiger Bezugspunkt erweisen. Es wendet sich an Politikerinnen und Politiker, an Parlamentsmitglieder — auf nationaler wie auch auf europäischer Ebene —, an alle, die im Bereich der Gleichstellung tätig sind, an alle, die sich einfach nur für diese Frage interessieren — kurz: an alle Frauen und Männer. Gleichstellung 1st eine Frage der Demokratie und der Grundrechte. Es ist ein Thema, das uns alle angeht. Daher möchte ich Ihnen das vorliegende Glossar ans Herz legen.

 

(Vorwort von Pádraig Flynn)